Tarifvertrag psychotherapeut

Über den Tellerrand hinaus zu denken, kann sich für Psychologen lohnen. Ein internationales Studium, Berufserfahrung im Ausland und der damit verbundene Erwerb interkultureller Kompetenzen sind für viele Arbeitgeber heute wichtig. Dies spiegelt sich zwar nicht in Tarifprämien wider, aber diese Art von Hintergrund hilft Fachleuten, einen höherrangigen Job mit Verantwortung zu bekommen. Psychotherapie kann definiert werden als die Behandlung von psychischen und emotionalen Störungen durch ausgebildete Psychotherapeuten mit psychologischen Methoden. Das Royal College of Psychiatrists beschreibt Psychotherapie als «… Hilfe bei der Überwindung von Stress, emotionalen Problemen, Beziehungsproblemen oder lästigen Gewohnheiten … Sie sind alle Behandlungen, die auf dem Gespräch mit einer anderen Person basieren …» Psychotherapeuten sind beim Psychotherapisten-Vorstand von Aotearoa New Zealand registriert und arbeiten in der psychischen und körperlichen Gesundheit in DHBs. Einige häufige Orte, um Psychotherapeuten zu finden, sind Kinder- und Jugendpsychiatriedienste, Beratungsteams und spezialisierte Dienste. In anderen europäischen Ländern sind die Aussichten für Angehörige der Gesundheitsberufe manchmal sehr gut.

Wer in der Schweiz eine Stelle als Psychologe findet, kann mit einem Jahresgehalt von durchschnittlich knapp 100.000 Euro rechnen. In Schweden mangelt es sowohl an Ärzten als auch an Psychologen. Schwedische Kliniken bieten attraktive Tarifverträge mit regulären Arbeitszeiten an. Auch in Dänemark und Norwegen sind die Gehälter für das Medizinische Personal deutlich höher als in Deutschland. Sie leisten großartige Arbeit im Bildungsbereich und verdienen es, mit Ihren Kollegen in Queensland Health gleich vergütet zu werden. Den Abschlussbericht der Arbeitsgruppe können Sie hier nachlesen. Wenn Sie in der Forschung arbeiten möchten, sollten Sie erwägen, als Psychologe zu promovieren. Gegebenenfalls kann dies zusammen mit einem Forschungsprojekt erreicht werden.

Auch in der Privatwirtschaft sind Psychologen mit entsprechenden Abschlüssen gefragt – ihre Kompetenzen werden in Arbeitsorganisation, Marketing und sogar Management geschätzt. Obwohl viele Menschen denken, dass Psychologen in erster Linie als Therapeuten arbeiten, ist die akademische Ausbildung in der Tat so breit, dass sie eine spätere Beschäftigung in vielen Bereichen und Sektoren ermöglicht. Neben Tätigkeiten im Gesundheitswesen und in sozialen Einrichtungen können sich Psychologen auch in der Forschung oder als Unternehmensberater engagieren. Die Gehälter variieren je nach Arbeitgeber – und können unterschiedlich berechnet werden. Die Schweiz ist eines der führenden Länder im Bereich der dualen Laufbahn. Es hat den Weg in der Anziehungszeit auf Paare innerhalb der wissenschaftlichen und forschungsgeleiteten Wissenschaft. In diesem Artikel wird untersucht, wie dies funktioniert. Mit seiner aktiven Forschungslandschaft, einer dynamischen und innovativen Wirtschaft und hoher Lebensqualität ist Österreich ein attraktives Ziel für internationale Forscher und deren Familien.

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies